über mich

Joachim Bitsche
Psychotherapeut I Coach I Unternehmensberater I Lebens- und Sozialberater

Ich bin ich Thüringen (Vorarlberg, Österreich) aufgewachsen und zur Schule gegangen. Im Familienbetrieb habe ich die Ausbildung zum Augenoptiker und Hörakustiker absolviert. 15 Jahre lang war ich in verschiedenen Bereichen wie Filialleitung, Lehrlingsausbildung, etc.  innerhalb des Unternehmens tätig. Dabei standen für mich zwischenmenschliche Beziehungen, Motivation und das voranbringen der Sache im Vordergrund.

Neben der Arbeit in der Privatwirtschaft widmete ich mich fast zehn Jahre lang meiner musikalischen Leidenschaft. Auch beruflich verschob sich mein Interesse immer mehr auf den Bereich Musikvertrieb und Eventmanagement in welchem ich mich selbstständig machte.

Aufgrund von persönlichen Erfahrungen und Krisen habe ich mich dafür entschieden das Musizieren als privates Vergnügen weiter fortzusetzen und meinen beruflichen Fokus in Richtung Coaching und Psychotherapie zu richten.

Nach meiner Ausbildung zum systemischen Coach und Berater absolvierte ich das psychotherapeutische Propädeutikum an der Vereinigung rogerianischer Psychotherapie in Wien und anschließend das psychotherapeutische Fachspezifikum an der Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse in Innsbruck und Vorarlberg. Über die Wirtschaftskammer Vorarlberg erlangte ich die Gewerbeberechtigungen für das Gewerbe der Unternehmensberatung sowie der Lebens- und Sozialberatung. Klinische Erfahrung konnte ich bei meiner Tätigkeit in der Therapiestation Carina (Krankenhaus Maria Ebene), sowie bei der Caritas (Werkstätte Montafon) sammeln.

Seit 2017 bin ich in meiner Praxis in Bludenz als Psychotherapeut und Coach tätig.

Ich bin Mitglied der Gesellschaft für Logotherapie und Existenzanalyse und des Österreichischen Bundesverbandes für Psychotherapie. Zudem arbeite ich ehrenamtlich im Vorarlberger Institut der GLE und am Forschungsprojekt „Phänomenologische Forschung“ der GLE Österreich mit.

Ich bin verheiratet und Vater einer Tochter. Meine Freizeit verbringe ich gerne in den Bergen und am Klavier.